Mitgliederversammlung des TuS Königshofen wählt neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des TuS Königshofen am Freitag, 24. März standen diesmal neben den einzelnen Abteilungsberichten vor allem die Neuwahl des Vorstandes im Vordergrund. 

Nach zweijähriger Amtszeit stand Rainer Zobel als Vorsitzender nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung. Neben ihm verabschiedeten sich auch Simone Zwanzger (Verwaltung/ Antragswesen), Silvia Göbel (Sportkoordinatorin), Monika Harwardt (Abteilungsleitung Turnen/ Leichtathletik) und Helmut Rösner (Öffentlichkeitsarbeit). Alle vier hatten sich in den vergangenen Jahren intensiv für die Belange des Vereins eingesetzt, entsprechend wehmütig fiel die Verabschiedung aus.

Bei der anschließenden Neuwahl des geschäftsführenden Vorstandes wurden Michael Rodschinka als Vorsitzender, Bruno Harwardt als Stellvertreter und Sportkoordinator sowie Anke Zobel für den Bereich Verwaltung gewählt. Im Vorstand wurden Andrea Sebbesse für den Bereich Finanzen und Walter Hofmann für den Bereich Sportanlagen von den Mitgliedern im Amt bestätigt. Ebenfalls neu in den Vorstand wurde Jens Sebbesse für den Bereich Presse u. E-Commerce gewählt.

Für den erweiterten Vorstand wurde Helmut Rösner für das Resort Ballsport im Amt bestätigt. Neu hinzu kommen Aidin Marx und Jennifer Hartwig (Turnen/ Leichtathletik) sowie Michaela Hoferichter (Trendsport).

Beim Rückblick auf das erfolgreiche Jahr 2016 des TuS Königshofen konnten Rainer Zobel und die Abteilungsleiter viel Gutes berichten.

Besonders bei den Jubilaren bemerkte man mal wieder die Zusammengehörigkeit im Verein. So wurde Rudolf Nietsch für 60 Jahre sowie Klaus Krakuhn und Manfred Weiler für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. Außerordentlich stolz ist der TuS auf die inzwischen 50jährige Übungsleitertätigkeit von Ingeborg Siegert. Zudem wurden im vergangenen Jahr Monika Harwardt und Helmut Rösner vom Sportkreis Rheingau-Taunus für ihre hervorragenden Verdienste im Verein ausgezeichnet.

Stolze 1.000 Trainings- und Kursstunden fanden in den verschiedenen Abteilungen des TuS Königshofen im vergangenen Jahr statt!

Die Abteilung Kinderturnen und Leichtathletik erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Dieses spiegelte sich in der hohen Präsenz bei den zahlreichen Wettkampfveranstaltungen im Rheingau-Taunus wieder, so holte der TuS u.a. beim Sportfest in Niederseelbach fast schon standesgemäß den 1. Platz als Punkt- und Teilnehmerstärkster Verein. Zu der hohen Anzahl an Mitgliedern in dieser Altersklasse tragen sicherlich auch die zusätzlichen Veranstaltungen wie der „Tag des Sports“ mit Nachtwanderung und Übernachtung aller Kinder und Jugendlichen in der Turnhalle sowie die große Kinderweihnachtsfeier bei.

Mit über 42 abgenommenen Sportabzeichen konnte der TuS Königshofen wieder ein hervorragendes Ergebnis erzielen. Die nächste Möglichkeit hierzu gibt es im Rahmen der Saisoneröffnung am 23. April.

Das der TuS Königshofen nicht nur ein großes Sportangebot für Kinder und Jugendliche anbietet, zeigt sich auch im weiter ausgebauten Angebot im Bereich Fitness und Trendsport für die Erwachsenen ab. Zahlreiche Lauf- und Walkinggruppen -egal ob weiblich, männlich oder gemischt säumen die Strecken rund um Königshofen.

Viele Stunden schwitzen die Vereinsmitglieder auch in den eigenen Räumlichkeiten. Besonders hier wird die große Vielfalt des TuS deutlich.  Der Verein bietet wirklich für jeden etwas: ob klassische Kurse wie Frauengymnastik, funktionelle Männergymnastik und Fitness für Jedermann oder die Trendsportkurse wie Yoga, Aroha, Sitz und Steh Dich fit, Fit in Balance und viele weitere.

Im Ballsport ist die Leistung der Tischtennis-Senioren überaus bemerkenswert. Als zweitälteste Mannschaft Hessens mit einem Durchschnittsalter von über 70 Jahren konnte sie trotz einiger Verletzungssorgen den Klassenerhalt feiern.

Mit Freude konnte der geschäftsführende Vorstand auch über die finanziellen Kraftanstrengungen in 2016 berichten. Der Verein steht auf sehr gesunden Beinen, wozu auch die zahlreichen Spenden und Zuschüssen im Rahmen der Sportplatzsanierung beigetragen haben. In 2017 soll im Außenbereich der in die Jahre gekommene Geräteschuppen abgerissen und durch eine moderne Doppelgarage ersetzt werden.

Als Aushängeschild des TuS Königshofen darf durchaus der Panorama-Lauf bezeichnet werden, der im letzten Jahr zum 10. Mal stattfand. Mit 158 Teilnehmern konnte erneut ein Zuwachs verzeichnet werden. Auch für den 11. Panoramalauf am 27. August 2017 wird einem erneuten Teilnehmerrekord gerechnet.

Das nächste Miteinander der Mitglieder des TuS Königshofen steht am Samstag, 01. April 2017 mit der Aktion „Sauberer Sportplatz“ an, bevor nach den Osterferien am Sonntag, 23. April 2017 um 10.00 Uhr offiziell die traditionelle Saisoneröffnung auf dem Vereinsgelände stattfindet.

 

Der neue Vorstand des TuS Königshofen (v.l.n.r.):

Andrea Sebbesse, Aidine Marx, Bruno Hardwardt, Anke Zobel, Helmut Rösner, Jennifer Hartwig, Michael Rodschinka, Jens Sebbesse, Walter Hofmann