Erfolge kommen nicht von ungefähr!

Wer selbst Sport treibt, der kann sicherlich nachvollziehen, dass vor dem Erfolg „gearbeitet“ werden muss. Talent, Freude am Sport sowie die Möglichkeit, in einem passenden Umfeld zu trainieren, gehören natürlich auch dazu und genau diese Bausteine bietet der TuS Königshofen. Das gilt insbesondere für die Leichtathleten. Die Abteilung Leichtathletik hat schon seit Jahren keine Nachwuchsprobleme, gehört schon immer zu den stärksten Abteilungen im Verein und hat nach der Neugestaltung des Sportgeländes an der Waldstraße auch endlich die passenden Trainingsmöglichkeiten. Doch Erfolge muss man sich erarbeiten, man bekommt sie nicht geschenkt. Die Halle und/oder das Freigelände sind an allen Tagen so gut wie ausgebucht und schon die Kleinsten werden möglichst früh mit dem Sport vertraut gemacht.

 

Montags steht von 16.15 – 17.15 Uhr unter der Anleitung von Antje Erdmann das Eltern- Kind- Turnen auf dem Programm, eine zweite Gruppe wäre möglich, gesucht werden dafür Eltern, die Spaß an der Arbeit mit Kleinkindern haben. Dienstags folgt von 16.00-17.00 Uhr das Kinderturnen/Leichtathletik für Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren. Anett Foltin und Bärbel Klima legen in ihrer Übungsstunde den Grundstock für spätere Erfolge. Es folgen von 18.00-19.00 Uhr die Kinder ab 10 Jahren und die bekommen dann von Walter Hofmann und Felix Mundorff den letzten Feinschliff. Für die 6-10 jährigen steht jeweils mittwochs von 16.00-17.00 Uhr noch Christell Steins zur Verfügung, doch genau für sie wird dringend eine Nachfolgerin oder Nachfolger gesucht. Donnerstags arbeiten Anke Zobel und Anja Rodius von 17.15-18.15 Uhr mit Kindern ab 9 Jahren und beendet wird die Trainingswoche am Freitag. Zunächst trainieren Sandra Höhn ( C-Lizenz Leichtathletik ) und Adrian Kilb von 15.30-16.30 Uhr mit Kindern von 6-10 Jahren und diese Gruppe ist aktuell voll besetzt, acht Kinder stehen auf der Warteliste. Von 16.30 – 18.00 Uhr übernimmt Sandra Höhn gemeinsam mit Felix Mundorff dann die Betreuung der über 10-jährigen.

 

Auch das Rahmenprogramm für die aufgeführten Gruppen trägt mit dazu bei, dass auch die Freude am Sport nicht zu kurz kommt. Erwähnt sei in diesem Zusammenhang das Sport-Spiel-Spaß-Wochenende mit gemeinsamer Übernachtung in der Turnhalle.

 

Die Kinder sind also sehr gut aufgehoben und wer jetzt weitere Informationen einholen möchte, kann sich gerne an die beiden Abteilungsleiterinnen Aidine Marx und Jennifer Hartwig unter den Adressen aidine.marx@tus-königshofen.de und/oder jennifer.hartwig@tus-königshofen.de wenden.

 

Das, was im Training eingeübt und trainiert wird, wollen die Kinder natürlich auch zeigen und so präsentieren sie sich schon früh auch im Wettkampf. Gleich sechs von ihnen starteten am 31.Mai 2019 beim 16.Idsteiner Stadtlauf und hatten dort ein tolles Erlebnis. Marlon Schmid belegte in seiner Altersklasse ( Kinder unter 8 Jahren ) über die 1 Kilometerstrecke von 225 Kindern einen ausgezeichneten 7. Platz. Bei den Schülern ( unter 12 Jahren ) lief Tim Walter die 2,3 Kilometer in 9:11 Minuten und belegte mit dieser Zeit Platz 10 von 253 Teilnehmern. Auch die Mädchen liefen tolle Zeiten. Anna Sperling wurde 79., Paula Marx 86. und Sophie Marx 103. Paul Harwardt startete mit weiteren 859 Teilnehmern über die 5 Kilometer und belegte mit seiner Zeit Platz 468.