Das Jahr 2010 macht Hoffnung auf mehr


Das Jahr 2010 macht Hoffnung auf mehr   Von Krise keine Spur. Im Gegenteil, für den Turn- und Sportverein Königshofen war das zurückliegende Kalenderjahr 2010 in jeder Beziehung sehr erfolgreich und macht daher sogar Hoffnung auf mehr.   Gründe und Ursachen für diese sehr positive Aussage gibt es sicherlich viele und können an dieser Stelle auch nicht alle aufgezählt und genannt werden. Einer der Eckpfeiler überhaupt war ohne jeden Zweifel der sehr erfreuliche und in dieser Höhe auch völlig unerwartete Anstieg bei den Vereinsmitgliedern. Mit Stand vom 31.Dezember 2010 hatte der TuS Königshofen 456 Vereinsmitglieder, das waren immerhin 11,5% mehr als noch im vergangenen Jahr. Ursächlich dafür war nach Auffassung des Vereinsvorstandes die Erweiterung des Sportangebotes, die starke Nachfrage bei den Trendsportarten, das Mutter-Kind-Turnen und ein steigendes Interesse am Lauftreff. 137 Kinder und Jugendliche werden derzeit von verschiedenen Übungsleitern betreut und gerade diese Zahl macht deutlich, dass diese Zielgruppe sehr wohl noch Interesse am Vereinsleben hat. Ihr wird auch in Zukunft sehr viel Aufmerksamkeit gewidmet werden müssen, doch die Einführung von Kinderkarate hat gezeigt, dass auch für diesen Bereich die ersten Weichen gestellt werden konnten und die große Nachfrage belegt, dass der Weg offensichtlich der richtige ist. Abgeschlossen wurde im vergangenen Jahr die dringend erforderliche Dachsanierung, die natürlich ein gewaltiger finanzieller Kraftakt darstellte. Der Erhalt und die Funktionsfähigkeit der vereinseigenen Sporthalle waren jedoch Motivation genug und ließen auch keinen Zweifel an dieser Maßnahme aufkommen. Der Zustand des Sportplatzes wird auch in diesem Jahr das Hauptthema in den Vorstandssitzungen sein, denn ein reibungsloser Sportbetrieb im Freien ist kaum noch möglich. Eine kurzfristige Lösung für dieses Problem ist derzeit nicht in Sicht, denn für eine vernünftige Platzsanierung wären mindestens 150.000 Euro erforderlich und diese Summe steht einfach nicht zur Verfügung.     Im März 2010 werden anlässlich der Jahreshauptversammlung mit den Neuwahlen des Vereinsvorstandes die Weichen für die Zukunft gestellt. Die Voraussetzungen für eine weitere positive Entwicklung sind sehr gut und wenn die Vereinsmitglieder auch in Zukunft bereit sind, den Vorstand auch weiterhin durch aktive Mitarbeit bei der Gestaltung des Vereinslebens zu unterstützen, dann muss man um den TuS Königshofen keine Angst haben.