TuS Königshofen verliert beim Tabellenführer Idstein

Wieder einmal musste die Tischtennismannschaft des TuS Königshofen bei einem Auswärtsspiel ersatzgeschwächt antreten und bei diesem Auswärtsspiel ging es ausgerechnet gegen den Tabellenführer. Für dieses Spiel standen nur vier Spieler zur Verfügung und daher war die Niederlage  eigentlich vorprogrammiert.

Doch die Mannschaft wollte sich nicht kampflos ihrem Schicksal ergeben und nach den Eröffnungsdoppeln führte der Gastgeber aus Idstein auch nur mit 1:2 . Das Doppel S.Labusch/H.Rösner lag im 5.Satz zwar schon mit 3:7 zurück, gab aber nie auf, glich aus und gewann den Entscheidungssatz noch mit 11:7. Dieser Punkt gab Auftrieb für die Spiele im vorderen Paarkreuz und nach diesen beiden Spielen führte die Mannschaft aus Königshofen sogar mit 3:2. Für diese Führung waren Siegfried Labusch und Helmut Rösner verantwortlich. Doch in der Folge konnte nur noch Siegfried Labusch noch einmal punkten. Er blieb an diesem Abend ungeschlagen, konnte allerdings die zum Schluss doch deutliche 4:9 Niederlage nicht verhindern.

Am 22. April 2016 geht es zum letzten Spiel noch einmal nach Idstein. Dann trifft die Mannschaft auf Idstein IV und in diesem Spiel will die Mannschaft noch einmal alles geben und kann dann hoffentlich wieder einmal komplett antreten.